Reparatur der Felder Säge (Teil 1)

  • Roland Schuller 

Thomas konnte es natürlich kaum erwarten in das innerste der Maschine einzutauchen. Sie auf Herz und Nieren zu Testen und zu Schauen, was noch gemacht werden muss um diese Maschine in voller Funktion verwenden zu können.

Zuerst müssen die ~30 Kg Holz und Staub aus der Maschine raus.

Diese drei Keilriemen haben ihre beste Zeit hinter sich.

Aber auch diese zwei Zahnräder haben mit Zahnausfall zu kämpfen.

Beim Ausbau wurde noch ein Scherstift gefunden, der verdächtig alleine herumlag.

Wir konnten auch noch eine Hobelbank ergattern. Die Laden mit Gerümpel drin, gab es noch oben drauf.

In dieser Lade wurde sogar ein neues Zahnrad gefunden. War da nicht was?

Natürlich war uns bewusst, dass bei einer 30 Jahre alten Maschine was zum herrichten sein wird. Durch solche Mitglieder wie Thomas, können wir überhaupt in Erwägung ziehen solch eine Maschine zu Kaufen.

Einige Teile müssen bestellt werden, andere werden überholt. Bald erstrahlt sie wieder in neuem Glanz!