3D Druck für Einsteiger – Teil 2

  • Marko 

Zum Teil 1 …

Links

Die Theorie zu 3D Druck:

https://makerspace-amstetten.at/schwerpunkte/3d-druck/

Filler mit Kugellagern:

Welchen Vorteil bringt das Teil? Ein Faktor der wichtig für die Qualität eines Druckes ist, ist natürlich ein flüssiges und leichtgängiges einziehen des Filaments. Noch vor dem Extruder ist die Filamentrolle hier eine mögliche Problemstelle. Diese Problemstelle soll hiermit vermieden werden. Leider ist das auch gleichzeitig das einzige Teil aus der Liste das nicht nur aus gedruckten Teilen besteht. Man benötigt auch noch 2 Kugellager vom Typ 608ZZ.

So sieht das alles aus:

Wo findet man das Teil:

https://www.thingiverse.com/thing:3209211

Da ich den Filler aber seitlich und nicht oben Montieren möchte um Schwingung an der Z-Achse zu vermeiden habe ich noch folgenden Adapter gedruckt zur Seitlichen Montage gedruckt:

https://www.thingiverse.com/thing:3425757

Wie hier zu erkennen ist habe ich den Adapter montiert und darauf den dem Drucker beiliegenden Arm.

So sieht nun das Endergebnis aus:

Clips zur Befestigung des Displaykabels

Das Kabel von Controlboard zum Display hat aus meiner Sicht das potential sich an beweglichen Komponenten zu verheddern. Das kann man mit diesen kleinen Clips lösen:

Zu finden sind diese Clips hier:

https://www.thingiverse.com/thing:2880021

Hier im eingebauten Zustand:

Was stört mich hier ran?

Nun eventuell das man potentiell bei der Bedienung auf der Leiterplatte herumgreift oder das potentiell Zeug das am Arbeitsplatz liegt da drunter irgendwas anstellen kann. Die Lösung ist auch hier 3D gedruckt:

Hier der Link zum STL:

https://www.thingiverse.com/thing:2858209

So sieht das ganze angebaut aus:

Schubladen zum Verstauen des Bordwerkzeuges:

Da ich das dem 3D Drucker zughörige Werkzeug immer irgendwo liegen habe nur nicht dort wo benötigt habe ich diese beiden Schubladen plus zugehörigen passgenauen Halter für den Rahmen des Ender 3 Pro gedruckt:

Dieses Modell ist hier zu finden:

https://www.thingiverse.com/thing:3416444

2020 Extrusionsabdeckungen

Da ich befürchtete, dass die Profile mit offenen Flächen nach oben bei mir schnell verschmutz sein werden hab ich mir diese Abedckungen gedruckt:

Das zugehörige Modell ist hier zu finden:

https://www.thingiverse.com/thing:3379068

Fazit

Dieser Beitrag soll nur zur Inspiration dienen wie man seinen kostengünstigen 3D Drucker mit etwas Recherche in Google, YouTube, Thingiverse, etc. zuverlässiger und einfacher zu bedienen macht. Im großen und ganzen benötigt man nur den Drucker und etwas Filament. In einem der nächsten Blogs kommen dann ein paar kostengünstige Kauf Upgrades dazu.